English
 

Wie viele andere Lebewesen ist Chris Wayfarer richtungslos umher geirrt. Kaum schien ein Ort zum Verweilen - die Zeit für ein bisschen Ruhe - gefunden zu sein, hat sich der vermeintlich erreichte innere Frieden wieder verflüchtigt. Jedoch konnte Chris einen Pfad für sich finden, um dauerhaftes Glück zu erlangen ... und hat sich mit diesem Ziel vor Augen auf innere und äußere Wanderschaft begeben.

Gleichzeitig ist er als Künstler mit den Stilrichtungen Deep House und Tech-House in neue musikalische Gefilde aufgebrochen. Ursprünglich als "Mr. Lettuce" im Drum'n'Bass verwurzelt, wurde 2007 im Rahmen des Projekts "Weckruf Chemnitz" das zweite Alter Ego "Hr.Schit" ins Leben gerufen. Parallel zum bereits eingeschlagenen Weg ist mit der Zeit eine ganz eigene Identität entstanden, deren Reifung über die Veranstaltungsreihe "Bambule" und das Zwischenprojekt "Kraut'n'Rübn" zu Chris Wayfarer Ende 2013 abgeschlossen wurde.

Dabei hat Chris eine ganz eigene musikalische Sprache entwickelt, die natürlich und authentisch herüberkommt, bisweilen detailverliebt dahin schwebt und sich manchmal sehr direkt und impulsiv äußert. Sowohl im Studio als auch hinter den Plattentellern verwebt Chris Wayfarer Deep House und Tech-House sowie Anleihen aus allerlei elektronischen Stilrichtungen, Weltmusik und Klassik zu einer harmonischen Gesamtkomposition. Mal groovend, funky, rough, mal melodisch, deep und treibend entsteht eine Art musikalisches Logbuch, eine abwechslungsreiche und vielfältige Klangreise als Einladung zum Hören, Tanzen und Glücklichsein.

 

Homepage
Facebook
© 2010 - 2018 mittel-zum-zweck.net
Das Label Die Musik Die Künstler Der Kontakt